Netzhautuntersuchung

Der tiefe Einblick

Fotographische Dokumentation und Verlaufsbeurteilung (Funduskamera)

Mit der Zeiss-Funduskamera können einzelne Netzhautbereiche detailliert untersucht werden ohne die Pupille medikamentös erweitern zu müssen. Hierbei lassen sich Veränderungen, die auf die Entstehung von Makuladegeneration, Herzinfarkt oder Schlaganfall hinweisen, frühzeitig und ohne lange Wartezeit erkennen. Der Zustand einer gesunden Netzhaut für eine optimale Verlaufskontrolle und Vorsorge wird zusätzlich dokumentiert.

Neu: mit unserer Zeiss Visucam 200 mit Makula-Pigmentdichtenmessung-Modul steht uns ein innovatives Bildanalyseverfahren zur Verfügung, mit dem sich der schützende Farbstoffgehalt der Netzhaut schnell und schonend bestimmen lässt.

Damit hat jeder Kunde die Möglichkeit, sein individuelles Risiko zur Entwicklung einer schweren Netzhauterkrankung frühzeitig zu erkennen und mit entsprechenden Maßnahmen entgegen zu wirken.